top of page

Immer einen Ausflug wert...

Wir verraten Ihnen natürlich ungern Tipps außerhalb Würzburgs. Dieses Mal finden Sie hier jedoch ein Ausflugsziel, das definitiv eine Tagesreise wert ist.


Nur 8 km mainabwärts vor Würzburg liegt, inmitten eines der bedeutendsten Rokokogärten Deutschlands, Schloss Veitshöchheim, bis 1802 der Sommersitz der Würzburger Fürstbischöfe. Ursprünglich ein Jagdstützpunkt, entstand hier unter Fürstbischof Peter Philipp von Dernbach 1680 bis 1682 das Sommerschloss, das 1749 bis 1753 durch Balthasar Neumann erweitert wurde und eine neue Dachform erhielt. Aus dieser Zeit stammen auch die Deckenstuckaturen von Antonio Bossi, bis 1780 entstanden die Treppenhausskulpturen von Johann Peter Wagner.

Nur 8km mainabwärts vor Würzburg liegt das malerische Veitshöchheim, in dem jede Menge Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten auf Sie warten. Kirchen, Kapellen, Galerien und das Jüdische Kulturmuseum bieten eine feine Auswahl an Kunst und Kultur. Doch nicht nur diese Institutionen lohnen sich bei Ihrem Besuch. Die Gemeinde legt viel Wert darauf, mit dem äußeren Erscheinungsbild einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Neben einer verkehrsberuhigten Altstadt mit kopfsteingepflasterten Gassen finden Sie jede Menge gepflegter und herausgeputzter Häuser.


Nicht verpassen dürfen Sie das Exempel bischöflicher Baukultur aus dem 18. Jahrhundert von Baumeister Balthasar Neumann und den 12,5 ha großen forstbischöflichen Hofgarten. Nach französischem Vorbild im 18.Jahrhundert angelegt, gilt der malerische Rokokogarten um das kleine Sommerschloss als einer der besterhaltenen Deutschlands. Nischen mit Bänken, die zum Verweilen einladen, jede Menge kunstvoll verzierte Gartenskulpturen, romantische Wasserspiele und liebevoll gestaltete Laubengänge können bei Führungen (jeden Samstag um 11:00 Uhr zwischen 07. Mai und 15. Oktober - Treffpunkt Fasanentor) entdeckt werden.


Fragen Sie im Hotel nach aktuellen Erlebnissen, Veranstaltungen und Führungen in Veitshöchheim oder klicken Sie auf folgenden Link.





Wir stehen Ihnen für Ihren Ausflug nach Veitshöchheim natürlich gerne zur Seite und unterstützen Sie mit nützlichen Tipps. Wir wünschen Ihnen viel Spaß, neue Entdeckungen und Freude bei Ihrem Besuch. Denn nicht nur heute, sondern schon vor vielen Jahren gilt Franken als zauberische Entdeckungsreise.


Schon Karl Leberecht Immermann (1796-1840) sagte eins: "Franken ist wie ein Zauberschrank, immer neue Schubfächer tun sich auf und zeigen bunte, glänzende Kleinodien, und das hat kein Ende."



bottom of page