top of page

Entdecken Sie das grüne Würzburg

Aktualisiert: 9. Okt. 2022

Neben allen kulturellen und kulinarischen Entdeckungen Würzburgs lädt die fränkische Mainmetropole auch zu wunderschönen Wanderungen ein auf leicht-begehbaren Wegen.

Dieses Mal können Sie das Auto problemlos stehen lassen. Los geht der Ausflug in die Natur nämlich an der alten Marienbrücke, mitten in der Innenstadt.


Durch den zu Anlässen der Landesgartenschau 1990 angelegten Park geht es hinauf, ein kurzes steiles Stück, zur Festung Marienberg. Hier erwartet Sie bereits der erste atemberaubende Ausblick über die mittelalterliche Altstadt Würzburgs.


Der Weg zur nächsten Entdeckung führt Sie durch steile Weinhänge. Hier können Sie immer wieder Blicke auf die Burkarder Kirche erhaschen, bevor Sie den letzten Anstieg zur Wallfahrtskirche Käppele meistern.


Dort angekommen können Sie sich eine Verschnaufpause bei herrlichem Ausblick über das Maintal gönnen, jedoch pausieren Sie lieber nicht zu lange, denn, ein kühles Getränk und eine leckere Verpflegung wartet nur wenige Meter weiter beim Nikolaushof (Achtung: Öffnungszeiten vorher raussuchen) auf Sie. Das gut-bügerliche Restaurant serviert Ihnen zwischen 11:00 und 23:00 verschiedene Highlights der fränkischen und deutschen Küche.


Nach einer Rast auf der Sonnenterasse führt Sie der Weg weiter durch die Annaschlucht hinab ins Steinbachtal und über den Main. Entlang des Ufers, durch die Main-Auen, gelangen Sie schließlich zurück zur alten Mainbrücke, wo Sie wiederum viele fränkische Restaurants finden.


Wo, wenn nicht hier, können Sie diesen wunderschönen Tag in Würzburg ausklingen lassen.



Routeninformationen: Gehzeit ca. 4 Stunden, Distanz 13,5km, 310hm Bergauf, 300hm Bergab,


bottom of page